Datenschutz

Datenschutz­erklärung

Datenschutzbestimmungen der Website https://www.hydfoam.de/ welche betrieben wird von der HydFoam Dichtungstechnik GmbH , In der Welsmicke 24, 57399 Kirchhundem, Deutschland (nachfolgend: “HydFoam GmbH“ genannt).

Verantwortliche i.S.d. DSGVO, Datenschutzbeauftragter, Datenschutz allgemein

Die Verantwortliche i.S.d. Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und für die Einhaltung sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

HydFoam GmbH 
In der Welsmicke 24
57399 Kirchhundem

Fon +49 (0) 2764 / 37797-10
Fax +49 (0) 2764 / 37797-11

info@hydfoam.de

vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Gerald Krämer

 

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

Christopher Krämer

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir beachten beim Betrieb unserer Website die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben, verarbeiten und nutzen und welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verwendung von Ihren Daten zustehen.

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Ihr Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, IP- Adresse und E-Mail-Adresse. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel die Anzahl der Nutzerinnen und Nutzer der Website), fallen nicht darunter. Sie können unsere Website grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität, also ohne Eingabe der personenbezogenen Daten, nutzen. Diese Informationen (bspw. Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL (die Sie zu uns geführt hat und ggf. die Sie über unsere Website aufrufen), Browser, Betriebssystem, Internet- Service- Provider, IP- Adresse) werden in einem Logfile abgespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Speicherung findet statt, um die Funktionsfähigkeit, Optimierung und Sicherheit unserer Website sicherzustellen. Diese Informationen werden automatisch erhoben, es gibt keine Widerspruchsmöglichkeit. Nach spätestens sieben Tagen werden die Logfiles gelöscht oder in der Weise verfremdet, dass eine Zuordnung nicht mehr möglich ist. Ausnahmen gelten für die entsprechend gekennzeichneten Bereiche, wie die Bestellmöglichkeit unseres Newsletters und unser Kontaktformular.

 

Rechtsgrundlagen nach der DSGVO

Wir sind verpflichtet, Ihnen die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu nennen:

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur nach Ihrer Einwilligung erheben und verarbeiten, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, es sei denn, eine vorherige Einholung ist nicht möglich oder das Gesetz hat Ausnahmen bestimmt.

Wir verarbeiten die über Sie erhobenen personenbezogenen Daten zur Erfüllung unseres Vertrages oder auch bereits Vertragsanbahnungsverhältnisses. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Weitere Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit.c. DSGVO oder die Wahrung lebenswichtiger Interessen Ihrer oder einer anderen natürlichen Person Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO.

Wir dürfen personenbezogene Daten ferner bei einem berechtigten Interesse unseres Unternehmens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO verarbeiten, wenn in einer vorzunehmenden Abwägung Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten unsere Interessen nicht überwiegen.

Wir müssen Sie auch darauf hinweisen, dass die Datenübertragung im Internet mit Sicherheitsrisiken verbunden ist und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter daher nicht gewährleistet werden kann. Achten Sie bitte Ihrerseits darauf, dass Ihre Daten und Ihr Endgerät vor dem unberechtigten Zugriff Dritter und mit einer stets aktuellen Sicherheitssoftware geschützt sind.

Ihre Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern in Deutschland. Unsere Sicherheitsmaßnahmen verbessern wir fortlaufend entsprechend der technischen Entwicklung, bspw. ist unsere Website SSL verschlüsselt. Die Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt bis auf die in diesen Datenschutzbestimmungen geregelten besonderen Fälle im Übrigen nur zur Kontaktaufnahme mit Ihnen sowie zur Zusendung des von Ihnen bestellten Newsletters. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen und inhaltlichen Betreuung des Bestellvorgangs befasst sind.

Kontaktformular

Bei unserem Kontaktformular haben wir notwendige Angaben im Gegensatz zu freiwilligen Angaben gekennzeichnet und verweisen auf unsere Datenschutzbestimmungen. Für einen beabsichtigten Vertragsschluss lautet die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Nachricht und Ihre E- Mail- Adressen löschen wir, wenn wir Ihre Nachricht beantwortet haben oder ein Vertragsverhältnis erkennbar nicht zustande kommt oder beendet ist. Ein Widerruf der Verarbeitung personenbezogener Daten über das Kontaktformular ist jederzeit unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. möglich und führt zur Löschung aller Daten.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir geben Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter. Zu einer Übermittlung von Daten an auskunftsberechtigte Stellen verpflichten wir uns gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Datenschutzhinweise für Bewerber 

Wir freuen uns, dass Sie sich für HydFoam GmbH interessieren und sich für eine Stelle bewerben oder beworben haben.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Mit dem Datenschutzhinweis geben wir Ihnen die nachfolgenden Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung.

Welche Daten werden im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung verarbeitet und zu welchen Zwecken?

Wir verarbeiten die uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten, um Ihre Eignung für die Stelle (oder eventuelle vergleichbare andere offene Stellen/ Positionen in unserem Unternehmen) zu überprüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.

Ohne die Bereitstellung der Daten ist die Durchführung des Bewerbungsverfahrens nicht möglich und wir können Sie bei der Besetzung der jeweiligen Stelle(n) leider nicht berücksichtigen.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO bzw. i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. Ggfs. erfolgt die Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung i.S.v. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (siehe unten).

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Ihre Bewerbungsdaten werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens verarbeitet und im Falle einer Absage spätestens nach 6 Monaten gelöscht.

Falls Sie möchten, dass wir Ihre Daten darüber hinaus für eine nächstmögliche freie Stelle in unseren Bewerber-Pool aufnehmen, werden Ihre Bewerberdaten spätestens nach Ablauf von 2 Jahren gelöscht. In diesem Falle benötigen wir eine entsprechende Einwilligung, die Sie jederzeit ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitungen vor dem Zeitpunkt des Widerrufs bleibt davon unberührt.

Sollte es im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu einer Einstellung kommen, werden die Daten aus dem Bewerbungssystem in unser Personalsystem übernommen. 

In Einzelfällen kann es zu einer längeren Speicherdauer kommen. Die Speicherdauer richtet sich dann nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten wie z.B. Handelsgesetzbuch oder Abgabenordnung.

An wen werden die Daten weitergegeben und wo werden sie verarbeitet?

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Eingang durch Mitarbeiter der Personalabteilung bzw. durch und sonstige zuständige Führungs- bzw. Fachkräfte  unseres Unternehmens ausgewertet. Im Unternehmen selbst haben nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die für den Bewerbungsablauf zuständig sind. 

Die Daten werden ausschließlich beim Verantwortlichen vor Ort verarbeitet. / oder

Ggfs. werden Ihre Daten an technische Dienstleister weitergegeben, die Ihre Daten ausschließlich in unserem Auftrag und keinesfalls zu eigenen Geschäftszwecken verwenden.

Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt regelmäßig nicht.

Ihre Daten werden nicht im Drittland verarbeitet und eine solche Verarbeitung ist auch nicht geplant.

Ihre Rechte

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Bei einer Auskunftsanfrage bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Weiter haben Sie jederzeit ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen. Ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung der gesetzlichen Vorgaben steht Ihnen ggfs. ebenfalls zu. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben jederzeit das Recht der Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz. Sollten Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht unter Einhaltung der Datenschutzgesetze erfolgt, würden wir Sie höflich darum bitten, sich mit uns oder unserem Datenschutzbeauftragten in Verbindung zu setzen.

Datenschutzhinweis für Geschäftspartner

Wir freuen uns, dass Sie sich für Hydfoam GmbH interessieren und in Kontakt mit uns treten.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Mit dem Datenschutzhinweis geben wir Ihnen die nachfolgenden Informationen gem. Art. 13 DSGVO zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unserer Geschäftsbeziehung.

Welche Daten verarbeiten wir und zu welchen Zwecken?

Wir verarbeiten ausschließlich personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen oder ggfs. aus öffentlich zugänglichen Quellen erhalten haben.

Personenbezogene Daten i.S.v. Art. 4 Nr. 1 DSGVO können dabei sein: Namen, Telekommunikationsdaten und Adressdaten. Darüber hinaus verarbeiten wir aber auch Angebots-, Anfrage- und Bestelldaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, Produktdaten, Dokumentationsdaten, sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Anbahnung, Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich. Bei Nichtbereitstellung ist es uns leider nicht möglich, mit Ihnen in Kontakt zu treten, um die vorvertraglichen bzw. vertraglichen Fragen zu klären.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes zur Erfüllung vertraglicher Pflichten oder zu Maßnahmen zur Vertragsanbahnung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO),
Darüber hinaus verwenden wir diese Daten gegebenenfalls zu zusätzlichen Zwecken im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung.

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung und mindestens entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen wie z.B. Handelsgesetzbuch oder Abgabenordnung.

An wen werden die Daten weitergegeben und wo werden sie verarbeitet?

Wir verwenden die personenbezogenen Daten nur für eigene Zwecke im Zuge der Geschäftsbeziehung.

Wir weisen darauf hin, dass wir grundsätzlich bei unserer E-Mail Korrespondenz von geschäftlichen Inhalten ausgehen und daher zum besseren Service E-Mails bei Abwesenheit von Mitarbeitern an Ihre Vertreter weiteleiten. 

Im Falle einer Beteiligung von Dritten in Arbeitsabläufe, die es erforderlich machen würde, Ihre Daten zur Verarbeitung ausschließlich zu diesem Zweck weiterzugeben, legen wir dieselben hohen Maßstäbe an und verpflichten den Dritten im Rahmen einer Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen.

Ggfs. werden Ihre Daten an technische Dienstleister weitergegeben, die Ihre Daten ausschließlich in unserem Auftrag und keinesfalls zu eigenen Geschäftszwecken verwenden.

 

Einsatz von Cookies, Deaktivierungsmöglichkeit, Cookie- Banner

Bei der Benutzung unserer Website kommen Cookies zum Einsatz. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch einschränken, deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Sie können auch bereits gespeicherte Cookies wieder löschen. Bitte informieren Sie sich über Art und Weise in den Bedienungshinweisen Ihres Browser- Herstellers. Die vollständige Deaktivierung kann jedoch die Funktionsfähigkeit unserer Website einschränken, so dass Sie ggf. nicht alle Funktionen einwandfrei nutzen können.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert, um Ihnen ein möglichst individuell gestaltetes Angebot präsentieren zu können, deswegen können Sie auch über den Einsatz von Cookies frei entscheiden. Greifen Sie auf solch eine Website zu, liefert der Server des Anbieters neben der Seite dem Browser von Ihnen ggf. auch das Cookie mit zurück. Der Browser entscheidet dann je nach den lokalen Einstellungen, ob das Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert wird. Cookies können als reine Textdateien nicht in das System von Ihnen eindringen, oder dort Schaden anrichten. Die Textdateien werden vom Server einer gewählten Website gesetzt und beim nächsten Besuch auf dieser Website von Ihrem Browser an den von uns genutzten Server geschickt. Die HydFoam GmbH setzt Cookies für das Zählen von Seitenaufrufen ein. Hierbei wird beim Nutzer eine Zufallszahl - eine Art Pseudonym - in Form des Cookies gesetzt, anhand derer der Server erkennt, dass die Anfrage vom selben Nutzer erfolgt, ohne aber Informationen über die Identität oder sonstige Daten des Nutzers zu erhalten. Derartige Cookies haben überdies in der Regel nur eine Lebensdauer von 24 Stunden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Ebenso kann die HydFoam GmbH ein Cookie mit langer Lebensdauer setzen, dass die technischen Einstellungen Ihres Browsers überprüft und als erste Information beim neuen Besuch auf der Website von der HydFoam GmbH ausgelesen wird. Diese Cookies erkennen den aufrufenden Browser auch nach dem Ende einer Session und erneutem Seitenaufruf und dienen dazu, unsere Website anwendungsfreundlicher zu gestalten. Durch die Verwendung technisch notwendiger Cookies erstellen wir keine Nutzerprofile. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Beim Aufruf unserer Website erscheint ein Banner, der Sie informiert, dass wir Cookies setzen. Wir verlinken im Rahmen unseres Banners auf diese Datenschutzbestimmungen. Der Banner lässt wesentliche Informationen unserer Website unverdeckt.

Nutzungsauswertung mit Hilfe von Google Analytics (IPAnonymisierung), Deaktivierungsmöglichkeit, Widerspruchsmöglichkeit, opt-out.

Die HydFoam GmbH benutzt zur Auswertung der Nutzung der Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Firma Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google Analytics setzt dabei „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in Irland übertragen und dort gespeichert. Wir haben die IPAnonymisierung auf dieser Website aktiviert, es wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von der HydFoam GmbH wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Einen entsprechenden “data processing agreement“, eine Art Auftragsdatenverarbeitungsvertrag, haben wir abgeschlossen.  Unser berechtigtes Interesse stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO und der Optimierung unseres Webseitenangebots auch im Interesse unserer Nutzer. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google finden sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de .

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software mit Hilfe eines einfachen Verfahrens verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link von Google zur Verfügung gestellte Browser- Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser- Plugin können Sie die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website künftig verhindern, indem ein Opt- Out- Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt wird, bitte folgen Sie dafür diesem Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Nutzungsauswertung mit Hilfe von reCAPTCHA

Wir nutzen im Rahmen unserer Newsletterbestellung von Google auch reCAPTCHA (“reCAPTCHA”). Wir überprüfen mit diesem Analysetool, dass die Anmeldung zu unserem Newsletter nicht durch einen Computer automatisiert, sondern durch einen Menschen erfolgt. reCAPTCHA erhält Informationen unserer Nutzer (z.B. IP-Adresse), die an Google weitergeleitet werden. Unser berechtigtes Interesse stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir unsere Website vor missbräuchlicher Verwendung schützen wollen. Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Wir benutzen OpenStreet Map

Wir nutzen diesen Landkarten- Service aufgrund unseres berechtigten Interesses im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f GSGVO, um Ihnen unser Auffinden zu erleichtern. Die Datenschutzbestimmungen von OpenStreetMap finden Sie hier: https://www.fossgis.de/datenschutzerklaerung .

Allgemeine Datenschutzbestimmungen hinsichtlich der Einbindung und Hinweise auf unsere sozialen und beruflichen Netzwerke und die von uns genutzte Videoplattformen

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch in den sozialen Netzwerken Facebook, Instagram, Twitter, XING und Linkedin sowie auf der Videoplattform YouTube vertreten sind, diese Hinweise finden Sie auf unserer Website durch die entsprechenden Icons (Bilder). Alle Icons sind lediglich als Verlinkung ausgestaltet und nicht als Plugin. Bei einem Plugin werden im Gegensatz zu einer Verlinkung unmittelbar, wenn Sie unsere Website mit dem betreffenden Icon aufrufen, Informationen an den Server des jeweiligen sozialen Netzwerkanbieters bzw. der Videoplattform übermittelt. Nur wenn Sie auf unserer Website der Verlinkung folgen, indem Sie auf das Icon klicken, stellt Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung zu den Servern des sozialen Netzwerkanbieters bzw. der Videoplattform her, auch wenn Sie dort ggf. kein Profil besitzen oder nicht eingeloggt sind.

Durch diese Einbindung erhält der jeweilige soziale Netzwerkbetreiber bzw. die Video- plattform die Information, dass Ihr Browser (einschließlich der Angabe Ihrer IP-Adresse) die entsprechende Seite unserer Website aufgerufen hat, dies wird an den Server des jeweiligen Betreibers übermittelt und dort gespeichert. Haben Sie ein Profil und sind Sie eingeloggt, kann der jeweilige Netzwerkbetreiber den Besuch unserer Website Ihrem Profil unmittelbar zuordnen und speichern. Unser berechtigtes Interesse stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um unseren Bekanntheitsgrad zu steigern und Sie auf den Mehrwert aufmerksam zu machen. Wenn Sie vermeiden wollen, dass der soziale Netzwerkanbieter die über unsere Website gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website in dem sozialen Netzwerk, bzw. der Video- plattform ausloggen. Sie können das Laden der Plugins auch mit Add- Ons für Ihren Browser komplett verhindern.

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc.,1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA („Facebook“). Weitere Informationen über den Zweck und Umfang und die Verarbeitung der Datenerhebung sowie Informationen über die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php.

Twitter wird betrieben von der Twitter Inc.,1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“). Weitere Informationen über den Zweck und Umfang und die Verarbeitung der Datenerhebung sowie Informationen über die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter: https://twitter.com/privacy?lang=de.

YouTube wird betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („YouTube“). Informationen über den Zweck und Umfang und die Verarbeitung der Datenerhebung sowie Informationen über die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von YouTube (diese sind weitergeleitet auf die Datenschutzhinweise von Google): https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ .

Linkedin hat seinen Firmensitz in Mountain View, CA 94043 USA hat, die Internetseite wird von der LinkedIn Ireland, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland betrieben („Linkedin“). Weitere Informationen über den Zweck und Umfang und die Verarbeitung der Datenerhebung sowie Informationen über die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Linkedin: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE .

Auf dieser Webseite wird MyFonts Counter, einen Webanalysedienst der MyFonts Inc., 500 Unicorn Park Drive, Woburn, MA 01801, USA (nachfolgend bezeichnet als "MyFonts") eingesetzt. Aufgrund der Lizenzbestimmungen wird ein Page-View-Tracking durchgeführt, indem die Anzahl der Besuche der Webseite der Stadtwerke Konstanz GmbH zu statistischen Zwecken gezählt und an MyFonts übermittelt werden. MyFonts erhebt dabei anonymisierte Daten. Die Weitergabe der Daten erfolgt durch die Aktivierung von Java-Script-Code im Browser des Nutzers. Um die Ausführung von Java-Script-Code von MyFonts insgesamt zu verhindern, kann der Nutzer einen Java-Script-Blocker installieren (z. B. www.noscript.net). Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies finden Sie im Internet unter: http://www.myfonts.com/info/terms-and-conditions/#Privacy

Betroffenenrechte (Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung und Einschränkung, Löschung, Widerrufsrecht, Datenübertragungsrecht, Ihr Recht bei automatisierten Entscheidungen, Widerspruchsrecht, Unterrichtungsrecht, Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde).

Die DSGVO stärkt Ihre Rechte als Betroffener, wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden. Die Ausübung Ihrer Rechte ist kostenlos.

Auskunftsrecht: Wir sind verpflichtet, Ihnen auf Antrag Auskunft zu erteilen über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, auch, soweit sie sich auf die Herkunft dieser Daten beziehen, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, den Zweck und die Dauer der Speicherung, ggf. unter Nennung von Ihren Kriterien, Art. 15 DSGVO.

Berichtigungsrecht: Ihr Recht auf Berichtigung umfasst personenbezogene Daten, die nicht vollständig oder unrichtig bei uns erhoben bzw. verarbeitet werden, Art. 16 DSGVO.

Löschungsrecht: Sie besitzen ein Löschungsrecht, wenn personenbezogene Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, der Zweck der Datenverarbeitung nicht mehr vorliegt, Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder Widerspruch erhoben haben und keine anderweitige gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung besteht, Art. 17 Abs. 1 DSGVO. Ein Löschungsanspruch besteht nicht, wenn wir uns auf die Wahrnehmung unserer Rechtsansprüche berufen dürfen, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses, zur übertragenen Ausübung öffentlicher Gewalt oder aufgrund des Rechts der Meinungsfreiheit.

Einschränkungsrecht: Ihr Recht auf Einschränkung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten besitzen Sie gemäß Art 18 DSGVO, wenn Sie statt der Löschung die Einschränkung verlangen, Sie Ihre Daten für Ihre Rechtsansprüche benötigen oder Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten.

Widerrufsrecht: Sie können jederzeit Ihre einmal erteilte Einwilligungserklärung für die Zukunft widerrufen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO.

Datenübermittlungsrecht: Ihnen steht das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, Art. 20 DSGVO, dahingehend, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten. Ferner steht Ihnen das Recht zu, diese Daten ggf. einem Dritten zu übermitteln.

Ihr Recht bei automatisierten Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling hat gemäß Art. 22 DSGVO den Inhalt, nicht einer Entscheidung auf Grundlage einer automatisierten Verarbeitung unterworfen zu sein, die Sie erheblich beeinträchtigt. Eine Ausnahme kann neben Ihrer Einwilligung dann bestehen, wenn eine Erforderlichkeit zu bejahen ist im Rahmen des Vertragsverhältnisses oder gesetzliche Vorschriften dies vorschreiben und gleichzeitig Maßnahmen Sie hinreichend schützen.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Soweit Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen, insbesondere die DSGVO, verstößt, haben Sie das Recht der Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO. Zuständig ist die Aufsichtsbehörde des Ortes des von Ihnen monierten Verstoßes, Ihres Arbeitsplatzes oder in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes. Weitergehende Rechtsbehelfe bleiben hiervon unberührt.

Gesondertes Widerspruchsrecht: Sie besitzen ein jederzeit auszuübendes Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten, Art. 21 DSGVO, wenn die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt. Dieses Recht haben Sie insbesondere, um Direktwerbung zu widersprechen.

Sie erreichen uns unter:

HydFoam GmbH
In der Welsmicke 24
57399 Kirchhundem
Deutschland

Fon: +49 (0) 2764 / 37797-10
Fax: +49 (0) 2764 / 37797-11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

www.hydfoam.de

 

Soweit Sie Ihre Betroffenenrechte gegenüber uns ausgeübt haben, besitzen Sie ein Recht auf Unterrichtung dahingehend, dass wir allen Empfängern, denen wir Ihre personenbezogenen Daten offengelegt haben, die Ausübung Ihrer Betroffenenrechte mitteilen, Art. 19 DSGVO.

Dauer der Datenspeicherung, Datenlöschung

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie es durch die genannten Normen der DSGVO vorgeschriebene Speicherfrist erlaubt, und/oder der von Ihnen ggf. gewünschten Kontaktmöglichkeit  notwendig ist. Die Speicherung zur Sicherung unserer eigenen Ansprüche, gesetzliche Aufbewahrungs- und ggf. damit verbundene Herausgabeansprüche, bleiben hiervon unberührt. Andernfalls werden personenbezogene Daten gelöscht oder gesperrt.

Geltung und Änderungen von Datenschutzbestimmungen

Die HydFoam GmbH  behält sich aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder der Weiterentwicklung der Website vor, die Datenschutzbestimmungen zu ändern.

Die aktuellen Datenschutzbestimmungen können Sie jederzeit auf unserer Website einsehen und ausdrucken.

HydFoam GmbH, 22. April 2022